Nach der Länderspielpause: Bet3000

Nach der Länderspielpause: Bet3000

Ja, ja, ich weiß. Zwei Wochen sind tatenlos vergangen. Aber die Länderspielpause hat mir Angst gemacht. 😉 Natürlich hat der Quotenbulle auch Länderspiele im Quotensucher, aber ich hatte auch einfach viel anders um die Ohren. Und ich wollte mir genug Zeit nehmen. Aaaaber, jetzt gehts los.

Bet3000 bietet satte 150 Euro Bonusguthaben. Also schnell 150 Euro eingezahlt, Kontostand Bet3000: 300 Euro. Ordentlich. 🙂 Da es sich um einen Standard-Einzahlungsbonus handelt, läuft es etwas anders als bei Netbet. Ich muss hier "einfach" nur 900 Euro umsetzen und schon bin ich fertig. Puh, klingt nach viel Arbeit. Aber gut. Quotensucher angeschmissen: Sieg Cardiff City gegen Sheffield ist erste Wahl. Warte: Wer gegen wen? Am Freitagabend spielt "The Chamionship" (englischer zweite Liga). War mir neu, jetzt weiß ich mehr. 😉 Der Quotenschlüssel liegt bei 104. 104!?? Jau, stimmt. Quoten sind korrekt. Unglaublicher Wert. Also wird die erste Wette platziert. 300 Euro bei Bet3000 (das Zögern war ähnlich lang wie bei Netbet) und ebenfalls gut 300 Euro bei Orbit auf die Gegenwette. Massiv. 🙂

Und rumms: Cardiff kommt nicht über ein Unentschieden hinaus. Bet3000 Konto leer. 🙁 Und darüberhinaus: Bonusdurchlauf beendet. Nach nur einer Wette? Klar! Guthaben bei Bet3000 ist weg, somit keinen Grund mehr weiter zu machen. Auszuzahlen gibt es ja nichts. 🙂 Und Orbit? Kontostand am Freitagabend: 1451,41 Euro. Also ein Zugewinn von 289,93 Euro. Minus die 150 Euro Einzahlung macht das einen Reingewinn von 139,93 Euro!!! Alter Schwede, mit einer Wette. Glauben kann ichs noch nicht ganz. Bisher läuft es wie am Schnürchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.